ALN Logistics Logo

Consulting

ALN berät pragmatisch, schnell und praxisorientiert und besitzt ein breites Spektrum von Werkzeugen und Verfahren zur Problemlösung. Es zählen nur erfolgreiche Resultate.

Standardisiertes Wissen wird von ALN immer kunden- oder firmenspezifisch angepasst. Unsere Kombination aus standardisiertem Know-how und individuell-flexibler Anwendung, sichert Ihnen eine kostengünstige, schnelle und qualifizierte Beratung.

ALN ist bestrebt (falls es die individuelle Projekt- und Kundensituation erlaubt), möglichst viele Veränderungen oder konstruktive Umsetzungsmöglichkeiten, bereits während den Beratungen zu realisieren. Dies gewährleistet ein schnelleres und effizienteres Vorgehen. So lässt sich der Nutzen der Beratung nicht nur auf dem Papier ablesen, sondern wird sofort erfahrbar.

Beispiele:

  • Checklisten (z. B. für Pflichtenhefte, Abnahmen)
  • Prozeduren (z. B. zur Lagerbestandssenkung)
  • Erfahrungswerte
  • Logistische Kennzahlen (Benchmarks)

ALN ist gerne bereit, über anstehende Logistikaufgaben ein erstes, kostenloses, persönliches Gespräch zu führen.

Die Erfahrung zeigte, dass ALN in vielen Fällen bereits beim ersten Treffen konkrete Lösungswege aufzeigen konnte. Überzeugen auch Sie sich vom vorhandenen Know-how.

Management auf Zeit

bedeutet die Einbindung eines ALN-Mitarbeiters in die Organisation des Kunden. Hierbei übernimmt ALN direkte Projekt- oder Linienverantwortung, zum Beispiel als Leiter Logistik oder als Projektleiter.

Logistikprojekte werden aus Zeitgründen oft nicht schnell genug angepackt und gelöst. Hierdurch ergeben sich Verlustrisiken und Ertragschancen werden verpasst.

Die Lösung: Management auf Zeit.

Das Ziel von ALN ist, innerhalb weniger Tage umsetzungsorientierte Logistikmanager zur Lösung der Kundenprobleme bereit zu stellen. (Externe) Spezialisten werden eingesetzt, um zeitlich begrenzte Aufgaben zu lösen. Ob beim ersten Auftauchen eines Problems oder im Krisenfall, ALN hilft Ihnen, Ihre „Herausforderungen“ zu meistern.

Sprechen Sie mit ALN bevor Probleme akut werden.

Sie können nur gewinnen.

Outsourcing

Der Logistikbereich wird oft nicht langfristig genug bearbeitet, weil das Management durch andere Projekte immer wieder „abgelenkt“ wird.

Die Lösung:

ALN übernimmt Logistikbereiche (-funktionen) der Kunden, wickelt diese eigenverantwortlich ab und baut sie strategisch aus. Es gilt Maßnahmen zu finden, die zur Lösung von kurz- und langfristigen Zielen beitragen.

Der Outsourcing-Umfang kann einen einzelnen Bereich oder sogar alle Bereiche umfassen. Die Mitarbeiter des Kunden werden in der Regel von ALN übernommen. Die Aufgaben können weiterhin in den Räumen der Kunden durchgeführt werden (Inhouse-Outsourcing). Der Umfang und die Ausgestaltung des Logistik-Outsourcing ist individuell.

Beispiele für Outsourcing-Projekte:

  • Poststelle
  • Lager, Kommissionierung, Versand
  • Einkauf (Spezialregelungen)
  • Wareneingang
  • Disposition
  • Auftragsabwicklung
  • IT (ERP, PPS)

Logistikkonzept und ERP-System

Der Erfolg bei der Einführung eines ERP-Systems hängt in erster Linie von dem zugrunde liegenden Logistikkonzept ab, welches vor der Entscheidung über die einzuführende Software entwickelt werden sollte.

Als Ergebnis dieser Tätigkeit stehen die detaillierten Anforderungen und erwarteten Verbesserungen fest. Ist die ERP-Einführung derart vorbereitet, wird sie 30-50% günstiger, schneller realisierbar und ist besser auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst.

ALN ist darauf spezialisiert diese Anforderungen gemeinsam mit dem Kunden festzulegen und bei der Einführung auch umzusetzen.

Internet: Logistik für Web-Shops

Der Erfolg eines Web-Shops hängt von vielen Faktoren ab, u. a. von der dahinterstehenden Logistik. Diese ist jedoch oft nicht optimal organisiert.

ALN löst dieses Problem, indem die Logistik für den Web-Shop übernommen wird. Die Firmenleitung kann sich somit auf andere Erfolgsfaktoren konzentrieren.

Durch spezielles Know-how wird sichergestellt, dass die Logistik gut auf mengenmäßige und länder-spezifische Schwankungen reagieren kann.